Eltern und Kindergarten

Grundvoraussetzung für die Erfüllung unserer Erziehungs- und Bildungsauftrags ist eine gute und intensive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen.

Offenheit und Transparenz und gegenseitige Wertschätzung sind Voraussetzung für eine gute Kooperation. Regelmäßige Absprachen über die Ziele und Inhalte der pädagogischen Arbeit sind uns wichtig. Wir verstehen uns als Partner/innen in der Erziehungsarbeit und sehen große Chancen in einer gut gestalteten gemeinsamen Arbeit.

Der Elternbeirat für das Kindergartenjahr 2019/2020

Wir legen sehr großen Wert auf eine enge und intensive Zusammenarbeit der Eltern und Erzieherinnen.

Das Amt des Elternbeirats ist gesetzlich verankert und wir freuen uns sehr über Ihr Engagement und Ihre Mitwirkung.

Der Elternbeirat wird in der Regel einmal pro Jahr zu Beginn des Kindergartenjahres gewählt.

 

Vorsitzende

Isabel Perri
E-Mail

 

Elternbeirat Käfergruppe

Jochen Krieger
E-Mail

Salvatore Perri
E-Mail

 

Elternbeirat Regenbogengruppe

Isabel Perri
E-Mail

Laura Stoltze
E-Mail

Rechtliche Grundlagen für die Arbeit des Elternbeirats

Richtlinien des Arbeits- und Sozialministeriums Baden-Württemberg vom 15. März 2008

  • Der Elternbeirat ist die Vertretung der Eltern der aufgenommenen Kinder.
  • Die Wahl des Elternbeirats wird vom Träger oder einer von ihm beauftragten Person nach Beginn des Kindergartenjahres einberufen.
  • Der Elternbeirat besteht aus mindestens zwei Mitgliedern.
  • Die Eltern jeder Gruppe wählen aus ihrer Mitte ein Mitglied und einen Vertreter, die beide Mitglied im Elternbeirat sind.
  • Der Elternbeirat wählt aus seiner Mitte einen Vorsitzenden und dessen Stellvertreter.
  • Die Amtszeit des Elternbeirats beträgt in der Regel ein Jahr.
  • Sitzungen des Elternbeirats finden nach Bedarf, jedoch mindestens zweimal jährlich statt.
  • Der Elternbeirat arbeitet mit den pädagogischen Kräften, der Leitung und dem Träger des Kindergartens zusammen.
  • Der Elternbeirat berichtet den Eltern mindestens einmal jährlich über seine Tätigkeit.

Aufgaben des Elternbeirats

  • Vertretung der Interessen aller Eltern
  • Unterstützung der Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Kita
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Einrichtung, Eltern und Träger
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern an die Kitaleitung und den Träger vermitteln
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Mögliche praktische Umsetzung

  • Regelmäßiger Gedankenaustausch mit den Fachkräften der Einrichtung
  • Organisation von Elternstammtischen
  • Beteiligung an Elternabenden, Festen und Feiern
  • Organisation eines Kuchenverkaufes oder Adventsbazar oder...
  • Organisation von Vorträgen und Informationsabenden

 

Zu beachten!

  • Bei internen Angelegenheiten in Bezug auf die Arbeit im Kindergarten stehen Elternbeiräte sowie Fachkräfte und Trägervertreter unter Schweigepflicht.
  • Gesetzliche Vorgaben zum Datenschutz müssen beachtet und eingehalten werden.
  • Bei der Vertretung von Einzelinteressen sollten Elternbeiräte sich ihrer bedeutsamen Vermittlerfunktion bewusst sein und die Gesamtheit der Interessen stets im Auge behalten.