Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Evangelischen Kirchengemeinde Bissingen/Enz

Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Durchstöbern unserer virtuellen Seiten und freuen uns, wenn Sie auch persönlich von den Angeboten in Ihrer/unserer Kirchengemeinde angesprochen sind und daran teilnehmen.

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Bissingen/Enz

Konzert mit dem Ensemble "da capo" am 14. September in der Kilianskirche

Das Kammerensemble "da capo", das aus semi-professionellen Musikern besteht, wurde 2017 gegründet. Konzertmeisterin und Mitbegründerin Carina Pelz ist noch zusätzlich in der Kammerphilharmonie der Universität Stuttgart als Vorstand und Stimmführer der 2. Geigen tätig. Gründer und Dirigent Dietmar Pelz leitet das Ensemble künstlerisch und organisatorisch mit Hilfe seiner Frau. Sein Grundgedanke ist es, im ländlichen Bereich die Kultur "Musik" wieder ins Leben zu rufen und kulturelle Anreize zu schaffen.

Das Kammerensemble setzt sich mit Werken von Barock bis zur zeitgenössischen Musik auseinander. Beim Konzert am Samstag, 14. September, um 19 Uhr in der Kilianskirche werden Werke u. a. von Wassenaer, Telemann, Bach und Cimarosa erklingen.

Eintritt frei. Freiwilliger Beitrag erbeten.

Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 23.08.19 | Mit Mose in die Zukunft

    Unter dem Titel „Vergesst nicht …“ sind die Materialen für die Ökumenische Bibelwoche 2019/2020 erschienen. Im Mittelpunkt steht das 5. Buch Mose/Deuteronomium; das teilten die Herausgeber am Freitag mit. Das Arbeitsbuch und verschiedene Begleithefte sowie eine DVD bieten neue Zugänge zu diesem weniger bekannten biblischen Buch.

    mehr

  • 22.08.19 | Früherer EJW-Vorsitzender gestorben

    Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden Harald Alber. Der 57-Jährige ist nach langer, schwerer Krankheit gestorben, teilte das EJW am Donnerstag mit.

    mehr

  • 22.08.19 | Weniger antisemitische Straftaten im Land

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres ist die Zahl antisemitischer Straftaten in Baden-Württemberg zurückgegangen. Laut Innenministerium ermittelte die Polizei in 46 derartigen Fällen; im vergangenen Jahr gab es insgesamt 136 antisemitisch motivierte Straftaten.

    mehr