Für die Zeit mit eingeschränkten Gottesdiensten in den Kirchen

Social Media und Internet

© original_clipdealer.de

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit

Ab Sonntag, 17. Mai - Rogate - wieder Gottesdienste in unseren Kirchen

Sonntag, 17. Mai 2020 - Rogate

Die Gottedienste  an diesem Sonntag werden von Pfarrerin Eva-Maria Freudenreich gestaltet.

Rogate – Betet heißt der kommende Sonntag.

Das Gebet ist ein Reden des Herzens mit Gott, schreibt Martin Luther.  Wir freuen uns, dass das Gebet nun wieder in Gemeindschaft möglich ist.

Kilianskirche 9.30Uhr

Martin-Luther-Kirche 10.30 Uhr

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise

Vorläufig gelten folgende Bedingungen für die Gottesdienste:

  • Max. Teilnehmer*innenzahl (einschl. Mitwirkenden im Gottesdienst) in der Kilianskirche 47 Personen und in der Martin-Luther-Kirche 43 Personen
  • Sicherheitsabstand von 2 Metern rund um jede/n Gottesdienstteilnehmer*in
  • Personen aus demselben Haushalt dürfen zusammen sitzen, aber der Abstand zu anderen darf dadurch nicht verkleinert werden
  • Es gibt fest gekennzeichnete Sitzplätze in den Bank- bzw. Stuhlreihen
  • Eingänge, Ausgänge und Laufwege sind gekennzeichnet
  • Zur Händedesinfektion stehen Desinfektionsspender an den Eingängen der Kirchen. Alle sind dringend gebeten, davon Gebrauch zu machen.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist nicht vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen. Bitte bringen Sie Ihre Masken selbst mit. Es stehen auch Masken an den Eingängen der Kirchen zur Verfügung.
  • Auf das Singen muss vorerst verzichtet werden, aber unsere Kantonin, Andrea Kulin sorgt für schöne und ausgewählte Kirchenmusik.
  • Gesangbücher dürfen nicht ausgegeben werden
  • Wenn Sie mögen, bringen Sie Ihr eigenes Gesangbuch zum Mitbeten und Mitlesen der Texte mit.

Wort an die Gemeinden

Wort unseres Dekans Eberhard Feucht pdf-Datei

Wort für den Tag

Hier gelangen Sie zum Archiv des "Worts für den Tag"

Zum Mitsingen

Hier finden Sie die Lieder vom Glauben auf der Homepage der Württembergischen Landskirche

Licht der Hoffnung - Kerzen im Fenster, Glockenläuten und Abendandacht jeden Abend um 19:30 Uhr

Der Vorstand der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Bietigheim-Bissingen) schreibt dazu:

Verbunden bleiben – mit Abstand. Die Kirchen leisten ihren Beitrag zum Schutz der Menschen. Gleichzeitig bleiben wir verbunden, nicht alles ist abgesagt, Neues wächst. Predigten, Onlinegottesdienste und Links zu weiteren Gottesdienst- und Andachtsangeboten finden sich auf den Homepages der jeweiligen Kirchen.

Aktion „Licht im Fenster“: So werden die Evangelischen und katholischen Kirchen, die Evangelischen Freikirchen, die syrisch-orthodoxe Kirche und die Neuapostolische Kirche an der Aktion „Licht im Fenster“ teilnehmen.

Während der Corona-Pandemie läuten ab 27. März jeden Tag um 19.30 Uhr die Glocken der Kirchen und laden zur Andacht in den Häusern ein. In manchen Kirchen werden Kerzen als Hoffnungslichter entzündet. Machen Sie mit und stellen Sie auch ein Licht ins Fenster.

Die ACK grüßt besonders mit dem Wort aus Psalm 121:

„Der Herr behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele. Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit.“

Den Text der Evang. Kirchengemeinden Bietigheim, Bissingen/Enz und Metterzimmern finden Sie hier als pdf-Datei

Radio, Fernsehen, Internet, gedruckte Medien

Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Angeboten, die Ihnen in der Zeit in der keine Gottesdienste in den Kirchen stattfinden dürfen, eine Hilfe sein können.

Laden Sie die pdf-Datei herunter und drucken Sie sie gerne auch für Menschen aus, die vielleicht keinen Zugang zum Internet haben.

Predigten und Gottesdienstentwürfe der letzten Wochen

Hier gelangen Sie zum Archiv der Predigten und Gottesdienstentwürfe unserer Pfarrerinnen und Pfarrer, die wegen der Gottesdienstausfälle ins Netz gestellt wurden