Unsere Gemeindehäuser

Über Jahrzehnte hinweg behalf sich die Evang. Kirchengemeinde Bissingen/Enz mit einem recht kleinen Saal im Pfarrhaus bei der Kilianskirche, Mehrzweckräumen im Evang. Kindergarten oder bis in die 80er Jahre mit der sog. "Barracke" in der Gerokstraße.

Während der Raummangel der sog. Parzelle, dem Bereich der Martin-Luther-Kirche, bereits mit Einweihung des Martin-Luther-Gemeindezentrums 1970 ein Ende hatte, musste der Gemeindebereich der Kilianskirche bis 1985 warten, bis dort ein eigenes Gemeindehaus, das Kilianshaus, bezogen werden konnte.

Mit den beiden Gemeindehäusern hat die Evang. Kirchengemeinde Bissingen/Enz nun gute Bedingungen für ihr vielfältiges Gemeindeleben.

Beim Bau des Kilianshauses wurde besonderer Wert auf eine anheimelnde Atmosphäre gelegt, dagegen zeichnet sich das Martin-Luther-Gemeindezentrum durch seine multifunktionale Bauweise aus.
Durch die große Schiebewand zwischen Kirchenraum und Saal kann hier ein großer Raum geschaffen werden, der viele BesucherInnen fasst und auch ideal für die großen Veranstaltungen der Gemeinde, wie Martin-Luther-Gemeindefest, Kindersachenbasar usw. genutzt werden kann.

Der Kirchengemeinderat hat Belegungsgrundsätze für die beiden Gemeindehäuser festgelegt, die hier heruntergeladen werden können.