Sommerpredigtreihe in Bietigheim-Bissingen 2016 - Schräge Typen und bunte Vögel

von Stephan Seiler-Thies

„Einfach evangelisch“, so heißt es diesen Sommer in den evangelischen Kirchen in Bietigheim-Bissingen. Denn in der Sommerpredigtreihe 2017 stehen Grundbegriffe der Reformation im Mittelpunkt. Die Pfarrer und Pfarrerinnen haben sich jeweils einen großen theologischen Begriff gewählt und werden über ihn predigen, indem sie jeden Sonntag in einer anderen evangelischen Kirche der Stadt ihren Gottesdienst feiern. So wird es dieses Jahr z.B. um Freiheit und Rechtfertigung gehen, um Buße und Gnade, es wird in die Bibel eingetaucht und das Geheimnis des Glaubens ergründet, Luther rockt und Sünde ist zu erfahren als etwas, das mehr ist als Kilos auf den Hüften.

Nach einem genauen Plan ist die Sommerpredigtreihe aufgebaut, so dass jeden Sonntag in den einzelnen Kirchen eine andere Predigt zu hören ist. Alle evangelischen Kirchen in Bietigheim-Bissingen sind Orte, in denen an jedem Sommerferiensonntag die Sommerpredigten zu hören sind. Zu beachten ist, dass der Gottesdienst während dieser Zeit in der Pauluskirche im Buch erst um 11 Uhr beginnt. Weitere Informationen, Termine, Themen und der Flyer der Sommerpredigtreihe sind in den evangelischen Kirchengemeinden zu erhalten.

Um diese Auswahl von Grundbegriffen der Reformation geht es in den Gottesdiensten unserer Sommerpredigtreihe 2017:

Das Geheimnis des Glaubens * Allein aus Gnade – Luther rockt *
Das Priestertum aller Gläubigen * Angesehen sein – Rechtfertigung als Zuspruch und Anspruch * Buße – Gottes Geschenk an uns! *
Eintauchen in die Bibel * Ein feste Burg ist unser Gott (EG 362) *
Freiheit * Sünde *