Lebendiger Adventskalender

Was ist das?

Logo Lebendiger Adventskalender, Schweifstern mit Haus darunter

Seit etlichen Jahren wird die Adventszeit in Bissingen in besonderer Weise begangen.

Wir treffen uns jeden Abend bei einer Gastgeberin/ einem Gastgeber, einer Familie oder Gruppe in unserer Gemeinde um ein „Türchen“ des Lebendigen Adventskalenders zu öffnen.
Ab 1. Dezember werden an jedem Abend im Advent um 18 Uhr miteinander gesungen, Geschichten und Gedichten gelauscht, geschmückte Fenster und Gärten angeschaut und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spüren, wie es langsam Weihnachten wird.

Im Anschluss an das von den Gastgebern vorbereitete Programm ist noch genügend Zeit für Begegnungen. Eine Tasse Tee, Punsch o.ä. und ein Plätzchen gibt es ebenfalls. Dabei kommen die Gäste miteinander ins Gespräch – die Gastgeber/innen freuen sich auf viele Gäste.

Wir bitten die Gäste einen Trinkbecher und eine Taschenlampe mitzubringen! Männer, Frauen und Kinder sind überall ganz herzlich willkommen!

Zeitraum jeweils: 1. Dezember - 23. Dezember.

Sie sind herzlich eingeladen!!!

So geht's

Foto vom Kalender 2013, 2. Dezember

Wir suchen für den lebendigen Adventskalender Familien, Gruppen, Vereine und Personen aus Bissingen, die bereit sind, an einem Abend im Advent ein Fenster mit der Geschichte usw. zu gestalten und die Besucher vor ihrer Haustür willkommen heißen. Der Kreativität hierfür sind keine Grenzen gesetzt.


Um den Aufwand für die Gastgeber möglichst gering zu halten, sollen folgende „Rahmenbedingungen“ gelten:

  • Die Treffen finden draußen vor dem Haus statt.
  • Ein geschmückte Fenster sollte im Idealfall von der Straße aus einsehbar sein.
  • Das „Kalendertürchen“ kann ein Fenster sein, welches durch die Datumszahl, Lichter, Bilder und andere Elemente geschmückt ist. Mit Liedern, Texten und Gebeten zum Advent soll in einer kleinen Besinnung von ca. 15 bis 25 Minuten der jeweilige Adventstag gefeiert werden.
  • Steht kein Fenster zur Verfügung, kann auch eine "Installation" vor dem Haus passend zum Thema gestaltet werden.
  • Schließlich geht es auch ganz ohne sichtbares "Kalendertürchen". Eine schöne Geschichte und das gemeinsame Singen sind "Adventskalender" genug.
  • Als "Bewirtung" sind Tee und etwas Gebäck völlig ausreichend
  • Folgende Ausstattung wird von der Kirchengemeinde zur Verfügung gestellt:
    Elektrischer Tee- bzw. Punschkessel, Laterne mit großer Kerze, Hinweisschild für Straße bzw. Gehweg, Liederhefte. Diese Gegenstände werden täglich von Haus zu Haus weitergegeben.
  • Themen und Anregungen finden Sie auch hier

Hier Anmelden und Wunschtermin suchen

Den täglich aktualisierten Terminplan für den "Lebendigen Adventskalender" finden Sie hier


Zum Anmeldeformular gelanden Sie hier

Machen Sie mit!