Orangenaktion

immer am Samstag vor dem 1. Advent

Kinder und Jugendliche aus der evangelischen Jugendarbeit und aus Schulen verkaufen am Samstag vor dem 1. Advent Orangen und andere Südfrüchte.

Sie bereiten die Aktion mit einer Auftaktinfoveranstaltung vor. Neben den verkauften Orangen werden auch immer wieder Informationsmaterialien an die Käuferinnen und Käufer weitergegeben. Mit  Leiterwagen im Haus-zu-Haus-Verkauf ziehen die Kinder und Jugendlichen durch den Ort.

Mit dem Erlös werden Projekte der internationalen Partnern des ejw-Weltdienstes unterstützt. Partnerprojekte sind überwiegend in den Partnerländern Äthiopien, Eritrea, Nigeria und Sudan.

Ziele der Aktion
Zum einen werden mit der Orangenaktion Entwicklungshilfe-Projekte des ejw-Weltdienstes unterstützt.
Durch diese Aktion werden auch Entwicklungszusammenhänge und Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen in anderen Ländern verstehbar. Die Aktion macht konkrete Lebensumstände und Schicksale von Kindern und Jugendlichen in der weiten Welt für Kinder in Württemberg erfahrbar.

Ansprechpartnerin:

Bettina Brost, Tel. 0 71 42 - 5 45 10